Grüße zum Jahreswechsel

Das Ende des Jahres ist eine gute Zeit, um zurückzublicken und dann wieder nach vorne zu schauen.

Rückblick 2018

Was gab es 2018 auf unserem Blog urban-woodworking.de?

Zwischen den beiden Themenfeldern Handbearbeitung von Holz und dem Einsatz von Handmaschinen gab es ein munteres Hin und Her. Einen Schwerpunkt bei den Maschinen bildete die Beschäftigung mit der Oberfräse und mit der Flachdübelfräse, während die Japansäge und die Hobelbank im Bereich der Handbearbeitung im Fokus standen.

Außerdem ist unser Blog im Oktober 2018 in sein zweites Lebensjahr gegangen!

Bei der Gelegenheit möchte ich zu allererst meiner Familie danken! Ohne die vielfältige Unterstützung durch sie wäre der Blog nicht möglich. Ebenso danke ich meinen Freunden für alle Ermutigung und Unterstützung.

 

Vision

Während der Arbeit am Blog durfte ich immer wieder erfahren, welche Freude es macht selbst dazuzulernen und dabei sichtbare und betastbare Gegenstände herzustellen, welche zudem auch noch sinnvoll und nützlich sind. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um ein großes Möbel oder „nur“ um eine ganz einfache Werkzeugkiste handelt. Diese Freude am einfachen Machen möchte ich weitergeben.

 

Ausblick 2019

Wenn das neue Jahr bevorsteht, ist für mich Planungszeit. So habe ich mir in den letzten Wochen auch Gedanken gemacht, welche Themenschwerpunkte ich 2019 bringen will: Geplant habe ich die Themenbereiche Möbelplanung und Korpus-Möbelbau. Japanische Holzbearbeitung soll weiterhin betont werden. Schließlich passt sie besonders gut zu der Arbeitssituation in der eigenen Wohnung.

 

Nun wünsche ich Ihnen einen guten Start in das Jahr 2019 und weiterhin Freude an Ihrem Holzhobby!
Ich hoffe, dass meine Blogbeiträge für Sie und Ihr Holzhobby Inspirations- und Ermutigungsquelle sind.

Mit besten Grüßen
Bernd Kremer

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.